Ibiza Urlaub und Ibiza Reisen - Informationen rund um das Thema auf der Baleareninsel Ibiza.

teaser

Ibiza Urlaub - Der Perfekte Urlaub!

Urlaub auf der Mittelmeerinsel Ibiza

Wenngleich Mallorca noch immer die Lieblingsinsel der deutscher Urlauber ist, hat sich das benachbarte Eiland Ibiza mittlerweile aus dem Schatten der „großen Schwester“ befreit und lockt viele eigene Touristen an. Ibiza hat sich den Ruf einer aufregenden Party-Insel erworben und besitzt mehrere spektakuläre Diskotheken, darunter die weltgrößte Disco überhaupt. Seit Mitte der 1990er Jahre ist auf Ibiza eine liberale Club-Szene entstanden, die Menschen aus aller Welt anzieht, um gemeinsam zu feiern.

Neben dieser modernen Partykultur zeichnet sich die Insel jedoch auch nach wie vor durch eine vielseitige Landschaft aus. Im Süden gibt es vor allem flache Ebenen, die landwirtschaftlich genutzt werden, während der dünn besiedelte Norden sehr bergig und von dichten Pinienwäldern bedeckt ist. Das bedeutendste Naturreservat Ibizas sind die Salinen, eine flache Marschlandschaft mit vielen Pflanzenarten im äußersten Süden der Insel. Die Tierwelt ist hingegen nicht sehr ausgeprägt. Es finden sich vor allem einige Schmetterlingsarten sowie Katzen, Ziegen, Schafe und Esel. Ein einheimisches Säugetier, für das Ibiza bekannt ist, ist der Podenco Ibicenco, ein schlanker, großer Windhund, der inzwischen auch nach Deutschland vermittelt wird.

Viele Urlauber erfreuen sich besonders an den über 60 Stränden Ibizas, von denen viele für ihre sehr gute Wasserqualität und die hervorragenden Sicherheitsmaßnahmen bekannt sind. Die großen Strände sind überdies ausgestattet mit schönen Promenaden und bieten ein breites Freizeitangebot. Dazu zählen unter anderem Tauchschulen, Tretboot-Verleihe, Volleyballfelder, Windsurfschulen und Wasserskimöglichkeiten.

Ibiza ist mit einer Fläche von 541 Quadratkilometern die drittgrößte Insel der spanischen Balearen und klimatisch besonders ausgewogen. Die Amtssprache ist spanisch. Während auf Mallorca viel Deutsch verstanden wird, ist dies auf Ibiza weniger der Fall. Zur Kommunikation bietet sich Englisch an. Neben den vielen Restaurants aus aller Welt können sich Touristen an einigen ibizenkische Spezialitäten erfreuen, wie zum Beispiel die Sobrassada, eine Wurst aus Schweinefleisch und Paprika, die oft als Brotaufstrich verzehrt wird.